news letter

Wöchentliche Newsletter

Infektologe: Fast die Hälfte der beatmeten Patienten überleben

Ungarn Heute 2020.11.02.

Von den Patienten, die künst­lich beatmet werden müssen, überlebt etwa die Hälfte – sagte  János Szlávik, Chefinfektologe des  Krankenhauses in Süd-Pest, gegenüber ATV. Der Experte betonte, dass sich die meisten Menschen in Ungarn im privaten Umfeld: bei größeren Familien- oder Massenveranstaltungen  infiziert wurden.  

Der Chefarzt gab an, dass auf ihrer Intensivstation der Anteil der Todesfälle im Frühjahr bei rund 30 Prozent lag, aber jetzt, während der zweiten Welle, sterben 40 bis 45 Prozent der hier behandelten Patienten. Der Chefarzt betonte, dass dies nur für Patienten gilt, die mit einem Beatmungsgerät behandelt werden.

Corona: Neuer Rekord an Todesfällen

Es gibt immer mehr ältere Patienten im Krankenhaus, deswegen erwartet der Infektologe eine höhere Sterberate in den folgenden Wochen.

(Via: 24.hu, atv.hu, Beitragsbild: MTI – Attila Kovács)