news letter

Wöchentliche Newsletter

Jobbik will Wahlrecht von 18 auf 16 Jahre senken

Ungarn Heute 2020.12.15.

Die oppositionelle Jobbik-Partei will, dass das heutige Wahlrecht von 18 auf 16 Jahre gesenkt wird, sagte ein Gesetzgeber der nationalistisch-konservativen Partei am Montag.

„Die heutigen 16-Jährigen sind schon junge Erwachsene“, erklärte der Jobbik-Politiker, der sich von der Maßnahme zugleich verspricht, dass weniger junge Ungarn ins Ausland abwandern.

Wir werden die Zukunft Ungarns für viele Jahre und Jahrzehnte bestimmen. Deshalb ist es wichtig, dass diese Wahl so weit und klar wie möglich getroffen wird

begründete György Szilágyi die Vorlage.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Zsolt Szigetváry)