news letter

Wöchentliche Newsletter

Justizministerin: Ungarn rechnet mit der Unterstützung von Portugal

MTI - Ungarn Heute 2021.01.24.

Ungarn erwartet, dass die portugiesische Präsidentschaft der Europäischen Union als „faire Vermittler fungiert, das Finanzabkommen ausführt und den Betrügern des Rechtsstaatlichkeitsmechanismus nicht nachgibt“, sagte Justizministerin Judit Varga am Samstag auf Facebook.

Die Justizministerin, sagte, dass die Wirtschaftspolitik, die das Lohnwachstum sicherstellt, in der Zuständigkeit der Mitgliedstaaten bleiben sollte, da in den einzelnen wirtschaftlichen Situationen der Mitgliedstaaten unterschiedliche „Rezepte“ erforderlich sind.

❗️Fontos elvárásunk a portugál EU-s elnökséggel kapcsolatban, hogy becsületes közvetítők legyenek, hajtsák végre a…

Közzétette: Varga Judit – 2021. január 23., szombat

 

Varga forderte die portugiesische Präsidentschaft auf, offen für die unterschiedlichen Ansätze der Nationalstaaten zur Migration zu sein.

„(…) konzentrieren wir uns auf den Aufbau eines intelligenten Europas.“

(via MTI, Beitragsbild: Facebook)