news letter

Wöchentliche Newsletter

Kanzleramtsminister: Neue Corona-Regeln erst ab 11. Dezember

Ungarn Heute 2020.12.03.

Premierminister Viktor Orbán wird bald eine Entscheidung über die neuen Corona-Regeln treffen, die ab dem 11. Dezember wirksam werden, kündigte Kanzleramtsminister Gergely Gulyás auf seiner üblichen Pressekonferenz an. Der Minister fügte hinzu, dass die Regierung eine Registrierungskampagne für die Corona-Impfung startet. 

Die Landesamtsärztin wird Rentner per Post kontaktieren und ihnen ein Registrierungsformular zusenden, welches sie kostenlos zurückschicken können, so der Minister. Auch eine Webseite werde für die Registrierung ab nächster Woche unter vakcinainfo.gov.hu zugänglich sein, fügte er hinzu.

Die Impfung wird vom Staat organisiert

Der Ministerpräsident werde schon heute Konsultationen mit Epidemiologen, Ärzten und Interessengruppen von Unternehmen abhalten. Orbán nimmt sodann an einer Sitzung des operativen Stabs teil. Danach kann er über die neuen Maßnahmen entscheiden, die ab dem 11. Dezember in Kraft treten könnten.

Corona: Neuerliche traurige Rekorde in Ungarn
Corona: Neuerliche traurige Rekorde in Ungarn

Innerhalb von 24 Stunden seien 182 weitere Patienten an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit gestorben, teilte die Regierungswebseite koronavirus.gov.hu am Donnerstagmorgen mit. Gleichzeitig stieg die Anzahl der Neuinfektionen um 6635. Bisher gab es in Ungarn 231 844 positive Testergebnisse. Als aktiv infiziert gelten derzeit 159 487 Personen, 7693 bedürfen einer klinischen Behandlung, 663 mit Beatmungsgeräten. Laut […]Continue reading

Ein Großteil der Prognosen zeigt, dass die Zahl der Neuinfektionen und Todesfälle im Dezember ihren Höhepunkt erreichen wird, sagte er schließlich.

„Ungarn ist Fünfter im EU-Durchschnitt angesichts der Anzahl von Covid-Tests“

Ungarn hat letzte Woche die fünfthöchste Anzahl von Covid-Tests pro Million Einwohner in der Europäischen Union durchgeführt, nachdem die Regierung gezielte Massentests eingeleitet hatte, so Gulyás weiter.

Durch die Einführung umfassender Tests in Pflegeheimen, Gesundheitseinrichtungen und Schulen, sind die Fallzahlen jetzt genauer, so der Minister.

Erste Runde gezielter Massentests: Tausende positiv getestet
Erste Runde gezielter Massentests: Tausende positiv getestet

Letzte Woche wurden die ersten freiwilligen Schnelltests unter den Lehrern, im Gesundheitswesen sowie in sozialen Einrichtungen durchgeführt. Obwohl der Krisenstab eine höhere Teilnahmequote erwartete, testeten sich letzte Woche insgesamt 181.506 Personen: davon waren 2,44 Prozent, dh. 4.436 Personen positiv. Die zweite Runde hat bereits begonnen. Zusätzlich sind jetzt neben Mitarbeitern des Gesundheitswesens und aus dem […]Continue reading

Ungarn belegt in Bezug auf registrierte Covid-Fälle den 12. Platz in der EU, sagte Gulyas. Er fügte hinzu, dass obwohl Ungarn fast täglich eine Rekordzahl der Todesfälle meldet, die Sterblichkeitsrate des Landes verglichen mit dem EU-Durchschnitt von 613, bei 526 pro Million Menschen liegt.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Tibor Illyés)