news letter

Wöchentliche Newsletter

Kanzleramtsminister: Regierung überlegt sich besondere Regeln für die Weihnachtszeit

Zsófia Nagy-Vargha 2020.12.01.

Während der Weihnachtszeit können für Familientreffen spezielle Regeln gelten, kündigte Kanzleramtsminster Gergely Gulyas an. Der Minister fügte hinzu, dass die neuen Regeln entweder am Mittwoch oder spätestens am 9. Dezember ausgerufen werden. 

Gulyás zitierte Experten und sagte, die Infektionen würde voraussichtlich zwischen Anfang Dezember und Ende Januar ihren Höhepunkt erreichen. Er fügte hinzu, dass eine dritte Welle mit Hilfe des Impfstoffs vermieden werden könnte.

"Unser Labor" Österreich: Harter Lockdown scheint zu wirken, Ungarn zögert

Der harte Lockdown wurde in Österreich vor zwei Wochen wieder eingeführt und das Land wird schon in dieser Woche die landesweiten Massentests durchführen. Die Maßnahmen sind in Ungarn lockerer, obwohl der ungarische Ministerpräsident seit Mitte April Österreich als Vorbild im Kampf gegen das Coronavirus betrachtet. Jetzt scheint es jedoch so, als ob Ungarn Österreich nicht […]Continue reading

Auch der Infektiologe János Szlávik (Zentrumskrankenhaus Süd-Pest) sagte kürzlich, dass die Corona-Pandemie in Ungarn voraussichtlich zu Weihnachten ihren Höchststand erreichen werde. Als gute Nachricht bezeichnete er, dass die Wirkung der Impfstoffe voraussichtlich bei über 90% liegen. Ab nächster Woche  besteht die Möglichkeit, sich vorab für eine Impfung registrieren zu lassen.

(Via: mti.hu, Budapester Zeitung, Beitragsbild: MTI – Tamás Kovács)