Wöchentliche Newsletter

Kapitän der ungarischen Fußballmannschaft kann gegen Deutschland spielen

Ungarn Heute 2021.06.22.

Der Kapitän der Nationalmannschaft blieb nach der Kollision in der 25. Spielminute am Boden liegen. Er konnte nicht weiterspielen und musste durch einen anderen Spieler ersetzt werden.

Das spannende Spiel gegen die französische Nationalmannschaft, das unentschieden endete, verlief nicht frei von Dramatik. In der 25. Minute der ersten Halbzeit blieb Ádám Szalai nach einer Kollision mit einem Franzosen am Boden liegen. Hals und Stirn mussten gekühlt werden und der Stürmer konnte das Spiel nicht fortsetzen.

Marco Rossi, Manager der ungarischen Nationalmannschaft, erzählte Medienvertretern bei der Pressekonferenz nach dem Spiel, dass Ádám Szalai ins Krankenhaus gebracht werden musste. Er fügte hinzu, dass es dem Kapitän der Nationalmannschaft unter den gegebenen Umständen gut gehe. Er wurde mit Schwindel und Symptomen einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert.

EURO 2020: Welche Chancen hat Ungarn weiter zu kommen?
EURO 2020: Welche Chancen hat Ungarn weiter zu kommen?

Nach dem sensationellen Unentschieden gegen Frankreich ist Deutschland der nächste Gegner der Ungarn.Continue reading

Für Fußballfans war die Nachricht ein Schock. Wenn Ungarn die Meisterschaft fortsetzen will, müsste das Team an diesem Mittwoch Deutschland besiegen. Szalai zu haben, den Spieler mit der meisten Erfahrung in der Nationalmannschaft, würde definitiv dazu beitragen, diese Chancen zu erhöhen.

Glücklicherweise hat der Ungarische Fußballverband (MLSZ) bekannt gegeben, dass die medizinischen Untersuchungen mit einem negativen Ergebnis beendet wurden und der Mannschaftskapitän „hoffentlich“ an diesem Mittwoch auf dem Platz stehen kann.

(Via: Hungary Today – Csongor Szij, Beitragsbild: Tamás Kovács/MTI)