news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Kommunalwahlen – Karácsony: Grünes Budapest steht auf dem Spiel

MTI - Ungarn Heute 2019.09.11.

Bei den Kommunalwahlen am 13. Oktober gehe es darum, ob Budapest eine grüne Stadt wird oder ob politische Interessen dieses Ziel überschreiben, sagte der linksliberale Bürgermeisterkandidat Gergely Karácsony am Dienstag, nachdem er einen Plan der zivilen Umweltorganisationen mit dem Titel „Für ein grünes Budapest“ gebilligt hatte.

Karácsony, der gemeinsame Kandidat der Sozialisten, der Demokratischen Koalition, der Partei Párbeszéd, und der Liberalen, sagte, er sei „stolz“, der erste Kandidat zu sein, der das von 23 zivilen Organisationen vorbereitete Dokument unterschrieb.

András Lukács von der grünen Organisation „Levegő Munkacsoport“ sagte, sie hätten „genug“ davon, dass Politiker im Wahlkampf alles versprechen, diese aber nie einhalten. Er sagte, die NGOs haben gerade deswegen ein „rechtsverbindliches“ Dokument vorbereitet, das von Oberbürgermeisterkandidaten und Kandidaten für Bezirksbürgermeister unterzeichnet werden sollte, sagte er.

Sollten die Unterzeichner die im 25-Punkte-Dokument nicht einhalten, könnten sie rechtlich zur Verantwortung gezogen, mit einer Geldstrafe belegt oder zum Rücktritt gezwungen werden – sagte Lukács.

(Beitragsbild: MTI – Zsolt Szigetváry)