news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Kommunalwahlen: über 47% der Wahlbeteiligten stimmten ab

Ungarn Heute 2019.10.13.

Die Wahllokale in Ungarn schlossen am Sonntag um 19.00 Uhr. Die Wahlbeteiligten des Landes, rund 8,025 Millionen Wähler, hatten die Möglichkeit, seit 6 Uhr morgens in 3.177 Städten und Dörfern ihre Stimme abzugeben. 

Nach der Abstimmung öffnen die Wahlkomitees die Kisten und zählen die Stimmen, einschließlich der tragbaren Kisten mit den Stimmen von Invaliden oder Behinderten, die zu Hause ihre Stimme abgegeben haben.

Die Stimmen werden mindestens zweimal gezählt und die Ergebnisse an das lokale Wahlbüro weitergeleitet.

Das Wahlbüro wird voraussichtlich die vorläufigen Wahlergebnisse am Montag veröffentlichen, obwohl bis Mitternacht klar sein wird, wie viele Stimmen die verschiedenen Parteien und Kandidaten bekommen haben.

Rund acht Millionen Bürger waren dazu aufgerufen, ihre Stimmen für Bürgermeister- und Gemeindevertretungskandidaten abzugeben. In den größeren Städten hat die Opposition einen gemeinsamen Kandidaten aufgestellt, um gegen die Regierungsparteien größere Chancen zu haben. In Budapest sollen beide Bewerber nach letzten Umfragen gleichauf liegen. 

Die Bürger Ungarns können seit dem politischen Systemwechsel (1990) zum achten Mal ihre Bürgermeister, Gemeindeversammlungen und Minderheitenvertreter in öffentlichen Verwaltungsbezirken sowie den Bürgermeister von Budapest für eine fünfjährige Amtszeit wählen.

(Beitragsbild: MTI – Márton Mónus)