news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Landeschefärztin: Massenausbreitung des Coronavirus schwer zu vermeiden

MTI - Ungarn Heute 2020.04.03.

Es droht eine Massenausbreitung des Virus, aber derzeit breitet sich die Epidemie immer noch nur in Gruppen aus, sagte Cecília Müller, Landeschefärztin.

Es bleibt wichtig zu vermeiden, dass sich das Virus weiter ausbreitet. Deshalb sollten die Menschen zu Hause bleiben und für die Folgen der Infektion besonders anfällige Personen müssen  geschützt werden, sagte die Landeschefärztin auf einer Online-Pressekonferenz.

Coronavirus: 5 weitere Todesfälle, 623 Infizierte

Das Ziel der gegenwärtigen Bemühungen sei immer noch, die Kurve der Epidemie zu verflachen, sagte sie und fügte hinzu, dass das Gesundheitssystem dadurch weniger belastet würde. Auf eine Frage antwortete Müller, dass keine Ärzte, Krankenschwestern oder Polizisten zu denen gehörten, die bisher in Ungarn an Covid-19 gestorben sind.

Müller sagte auch, dass es nicht notwendig sei, die gesamte Bevölkerung zu untersuchen, da dies keine Auswirkungen auf die Ausbreitung des Virus hätte. Die bisher getroffenen Maßnahmen sollen die Epidemie verlangsamen, sagte sie, fügte jedoch hinzu, dass bei Verdacht auf eine Infektion die Tests durchgeführt werden.

(Beitragsbild: MTI – Péter Komka)