news letter

Wöchentliche Newsletter

Landwirtschaftliche Universität wird von einer Stiftung betrieben

MTI - Ungarn Heute 2021.01.04.
FIZETŐS

Das Betreiben der Szent István Landwirtschaftsuniversität in Gödöllő wird am 1. Februar von einer Stiftung übernommen, teilte das Ministerium für Innovation und Technologie am Montag mit.

Laut der Erklärung des Ministeriums wird das neue Managementmodell eine „effektivere und höhere Bildung“ gewährleisten. Der fünfköpfige Vorstand der Stiftung besteht aus Personen, die „sich für den Aufstieg des ungarischen Agrarsektors einsetzen.“

OTB-Bankchef Sándor Csányi, Landwirtschaftsminister István Nagy, Mitglieder der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) Péter Horn und Zoltán Bedő sowie der Abgeordnete János Lázár werden im Stiftungsrat sitzen.

Die Sicherstellung einer andauernden Nahrungsmittelversorgung ist eine Grundvoraussetzung für die nationale Souveränität sowie für die wirtschaftliche und soziale Stabilität. 

Die Bereitstellung neuer strategischer Grundlagen für die Wettbewerbsfähigkeit der Universität und deren künftige Entwicklung wird diesem Zweck dienen, ist im Dokument zu lesen.

Staatspräsident: "Ein Drittel der Epidemien hängt mit der Landnutzungsänderung zusammen"
Staatspräsident:

Ein Drittel der Epidemien hängt mit der Landnutzungsänderung zusammen, sagte Staatspräsident in einer Videobotschaft zur 17. Nationalen Studentenkonferenz für Umweltwissenschaften (OFKD) in Gödöllő. János Áder stellte fest, dass die Pandemie auf Wirtschaft, Haushalte, Arbeitsmarkt und Gesellschaft eine weltweite Auswirkung hat.  In den letzten 60 bis 70 Jahren sei die menschliche Aktivität zum bedeutendsten Faktor geworden, […]Continue reading

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Noémi Bruzák)