news letter

Wöchentliche Newsletter

Lehrergewerkschaft fordert die Umstruktierung des Unterrichts

Ungarn Heute 2021.04.19.

Die Klassengröße sollte nach der Wiedereröffnung der Schulen auf ein Minimum reduziert werden, teilte die Lehrergewerkschaft PSZ am Montag mit. Auch die soziale Distanzierung sollte in Klassenzimmern obligatorisch sein und Schüler, die jetzt zu Hause bleiben, sollten keine negativen Folgen erleiden.

Unter den Forderungen der Gewerkschaft steht unter anderem:

  • Eltern, die es nicht für sicher halten, ihre Kinder während der Pandemie zur Schule zurückkehren zu lassen, sollten bis zum 10. Mai das Recht haben, darüber selbst zu entscheiden
  • Schüler, die zu Hause bleiben, sollten die Möglichkeit erhalten, online am Unterricht teilzunehmen
  • Die Lehrer sollten nicht dazu verpflichtet werden, am selben Tag parallel online und im Klassenzimmer zu unterrichten
  • Der Unterricht sollte neu geordnet und vorübergehende Stundenpläne erstellt werden
  • Außerdem sollten die Lehrer für Überstunden entschädigt werden, die sich aus der Aufsichtspflicht der Kinder ergeben
  • Eltern im Mutterschaftsurlaub, deren Kinder noch den Kindergarten besuchen, sollten gebeten werden, ihre Kinder zu Hause zu lassen, und die Regel für den obligatorischen Kindergartenbesuch sollte ausgesetzt werden
  • Kurse und Aktivitäten sollten nach Möglichkeit im Freien abgehalten werden, und die Einrichtungen sollten mehr Reinigungspersonal zur Verfügung stellen, um eine kontinuierliche Desinfektion zu gewährleisten
Ab heute sind Kindergärten und Unterstufenklassen wieder geöffnet
Ab heute sind Kindergärten und Unterstufenklassen wieder geöffnet

Ab Montag können in Ungarn die Kinder wieder die Kindergärten und die Unterstufenklassen in den Grundschulen besuchen, nachdem die Regierung die Corona-Einschränkungen infolge der steigenden Anzahl der Geimpften gelockert hatte. Opposition und Lehrergewerkschaften halten diesen Schritt jedoch für verfrüht.  Die partielle Wiedereröffnung der Schulen ist nur möglich, weil innerhalb von drei Wochenenden etwa 200 Tausend […]Continue reading

PSZ betont erneut, dass die Schulen geschlossen bleiben sollten, bis die tägliche COVID-Fallzahl unter 1.400 fällt.

Die ungarischen Kindergärten und Unterstufenklassen wurden am Montag wiedereröffnet, während die Schulen für Schüler der Oberstufen und der Mittelschulen ihre Tore ab 10. Mai wieder öffnen werden.

(Titelbild: MTI – Szilárd Koszticsák)