news letter

Wöchentliche Newsletter

LMP fordert eine Gehaltserhöhung für Lehrer

MTI - Ungarn Heute 2020.10.05.

Die oppositionelle LMP unterbreitet dem Parlament einen Vorschlag, in dem eine drastische Erhöhung der Lehrergehälter und eine Verbesserung ihres Arbeitsumfelds gefordert werden.

Anlässlich des Weltlehrertags am 5. Oktober sagte die LMP-Gesetzgeberin Krisztina Hohn, dass wettbewerbsfähige Löhne das Ansehen des Berufs wiederherstellen würden.

Lehrer erhalten im August eine Gehaltserhöhung

Laut dem im September veröffentlichten Bericht der OECD „Bildung auf einen Blick“:

verdienen ungarische Hochschullehrer 30 Prozent unter dem Durchschnittslohn der Absolventen in Ungarn. Grundschullehrer verdienen 40 Prozent unter diesem Durchschnitt

sagte Hohn bei einer Pressekonferenz am Sonntag.

Hohn bestand darauf, dass

der Nationaler Grundlehrplan den Lehrern aufgezwungen wurde und … von ihnen wird jetzt erwartet, dass sie im digitalen Unterricht ohne angemessene digitale Werkzeuge und Methoden arbeiten.

Das Ziel von LMP ist ein Schulsystem mit „freier Bildung“, das Chancen bietet, sagte Hohn und fügte hinzu, dass die Verbesserung der Lebensqualität und der Arbeit von Lehrern in diesem Prozess unabdingbar ist.

(Via: MTI, Beitragsbild: MTI)