news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Mátrametál investiert, Staat finanziert die Hälfte

Ungarn Heute 2019.02.15.

Die Regierung finanziert ein Projekt der Mátrametál Kft. im Volumen von 3,6 Mrd. Forint zu 50%, gab Finanzminister Mihály Varga bekannt. Dort erweitert das einheimische Unternehmen der Metallindustrie seine Kapazitäten bei der Herstellung von Aerosolflaschen aus Aluminium. Geschäftsführer Ferenc Lovas zufolge läuft das Projekt zur Installation der 6. Montagelinie bis 2020, woraufhin die Kapazität von derzeit 100 Mio. Flaschen im Jahr um ca. 30% zunehmen wird. Die Mátrametál Kft. beschäftigt 350 Mitarbeiter, erzielte im Vorjahr Umsatzerlöse von 6,6 Mrd. Forint und plant für dieses Jahr mindestens 7 Mrd. Forint, darunter auf Exportmärkten wie Frankreich und Deutschland.

(Via: Budapester Zeitung)