news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Mehrheit der Ungarn befürwortet die Schacholympiade in Ungarn

MTI - Ungarn Heute 2020.05.06.

Laut einer Umfrage der regierungsnahen Századvég-Stiftung befürworten 83,7 Prozent der Ungarn die Organisation der Schacholympiade im Jahr 2024 durch Ungarn.

Insgesamt gaben 38,1 Prozent der Befragten an, dass Ungarn, das die Veranstaltung ausrichtet, in erster Linie zur Förderung des Tourismus beitragen würde, sagte die leitende Forscherin Zita Bokányi in einer Videokonferenz. Insgesamt 36,8 Prozent sagten, es würde hauptsächlich dem Sport helfen, 31,8 Prozent sagten, es würde das Image Ungarns stärken und 15,3 Prozent sagten, es würde auch der Wirtschaft helfen.

Die vom ungarischen Schachverband in Auftrag gegebene Umfrage ergab, dass mehr als die Hälfte aller ungarischen Haushalte Schachbretter haben und fast drei Viertel der Männer und mehr als ein Drittel der Frauen wissen, wie man spielt. Etwa ein Viertel der Befragten gab an, dass ihre Kinder auch Schach lernen.

Die Umfrage wurde mit einer Stichprobe von 1.000 Erwachsenen durchgeführt.

(Beitragsbild: FelixMittermeier – Pixabay)