news letter

Wöchentliche Newsletter

Morgen beginnen die Abitur-Prüfungen in Ungarn

MTI - Ungarn Heute 2021.05.02.

Laut dem Staatssekretär für öffentliche Bildung ist alles vorbereitet, damit die Abitur-Prüfungen am Montag beginnen können.

Zoltán Maruzsa sagte auf der Online-Pressekonferenz des Operativstabes, dass die Abitur-Prüfungen schriftliche Arbeiten umfassen und gemäß den epidemiebezogenen Regeln abgelegt werden.

Insgesamt 111.750 Studenten werden in den nächsten Wochen die Abitur-Prüfungen an 1.159 Standorten ablegen.

In Bezug auf Vorsichtsmaßnahmen sagte Maruzsa, dass nicht mehr als 10 Prüflinge in einem Abstand von mindestens 1,5 m im selben Raum sitzen werden. Händedesinfektionsmittel werden bereitgestellt, während die Lehrer Masken tragen müssen. Das Tragen von Masken wird den Schülern empfohlen, sei aber nicht obligatorisch, so der Staatssekretär.

Änderungen bei den Abitur-Prüfungen ab 2023
Änderungen bei den Abitur-Prüfungen ab 2023

Das ungarische öffentliche Bildungssystem wird ab 2023 Änderungen an den Anforderungen der allgemeinen Abitur-Prüfung einführen und dabei mehr Wert auf Kreativität und Fähigkeiten zur Problemlösung legen, teilte das Personalministerium am Dienstag mit. Die Regierung hat kürzlich mehrere Gesetze zur öffentlichen Bildung geändert und wird nun die Anforderungen für Prüfungen an weiterführenden Schulen überprüfen. Unter den […]Continue reading

Die Schüler beginnen morgen mit der Grammatik und Literatur-Prüfung, gefolgt von der Mathematik-Prüfung am Dienstag. Am Mittwoch finden die Geschichte-Prüfungen statt. Am Donnerstag und Freitag schreiben die Schüler die Englisch und Deutsch-Prüfungen. In der ersten Woche beginnen die Abitur-Prüfungen um 09:00 Uhr.

(Via: MTI, koronavirus.gov.hu, Beitragsbild: Szilárd Koszticsák/MTI)