Wöchentliche Newsletter

„Musik ist die Brücke, die die Vielsprachigkeit Europas verbindet“

Ungarn Heute 2021.10.12.

Bei dem „Bridging Europe“ Festival steht jedes Jahr ein anderes europäisches Land oder eine andere europäische Stadt im Mittelpunkt, wobei jetzt die deutsche Hauptstadt im September in Budapest und Budapest im Oktober in Berlin zu Gast sein wird. Die Veranstaltung, die vom 11. bis 16. Oktober vom Budapester Palast der Künste (Müpa) und dem Konzerthaus Berlin organisiert wird, bietet Konzerte und Literaturfilme in der deutschen bzw. ungarischen Hauptstadt an. 

Zu den Veranstaltungen in Berlin gehören Liederkonzerte, Filme und Fotoausstellungen. Dirigent Iván Fischer wird das Budapester Festivalorchester bei einem Konzert mit dem kroatischen Pianisten Dejan Lazic dirigieren. Am 15. Oktober 2021, in den letzten Minuten des Konzertes des Budapest Festival Orchestra im Berliner Konzerthaus werden Musiker des Konzerthausorchesters auf die Bühne kommen, um mit ihren ungarischen Kollegen zusammen den ersten Ungarischen Tanz von Johannes Brahms zu spielen. Möge diese schöne Geste zur Familienbildung Europas beitragen. Ein Konzert des weltberühmten ungarischen Gitarristen Ferenc Snétberger wird das Festival abschließen.

Iván Fischer ließ sich auf der Bühne impfen, während er dirigierte
Iván Fischer ließ sich auf der Bühne impfen, während er dirigierte

Neben dem Dirigenten beteiligten sich auch alle Mitglieder des Orchesters an der Sonderaktion: Die Musiker ließen sich während des Konzerts auf Corona testen, um zu zeigen, wie wichtig der Schutz und die Vorbeugungs-Maßnahmen gegen das Coronavirus sind.Continue reading

Die erste Phase des Festivals fand zwischen dem 17. und 30. September in Budapest statt und knüpft an die achtjährige Tradition der thematischen Festivals an, die das Müpa in Zusammenarbeit mit Iván Fischers Budapester Festivalorchester veranstaltet.

Ungarischer Jazz-Gitarrist Ferenc Snétberger erhält Bundesverdienstkreuz
Ungarischer Jazz-Gitarrist Ferenc Snétberger erhält Bundesverdienstkreuz

Am 1. Juni hat der deutsche Staatssekretär für Kultur, Dr. Torsten Wöhlert, dem ungarischen Jazzgitarristen Ferenc Snétberger das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht, nachdem ihm Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dieses am 15. November 2020 verlieh. Ferenc Snétberger wurde 1957 in eine Musikerfamilie im nordungarischen Salgótarján geboren. Er hat klassische Musik und Jazzgitarre […]Continue reading

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Bridging Europe 2021 | Berlin – Budapest wird für Besucher des Konzerts eine exklusive VIP Führung der Ausstellung Westblick – Ostblick | Künstlerporträts von Lothar Wolleh und Lenke Szilágyi vom Collegium Hungaricum angeboten.

(Via: mupa.hu, Titelbild: MÜPA)