news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Nach Erdbeben: Orbán bietet Ungarns Hilfe Kroatien an

MTI - Ungarn Heute 2020.03.23.

Premierminister Viktor Orbán drückte sein Beileid aus und bot Kroatien, das am Sonntagmorgen von einem Erdbeben heimgesucht wurde, Hilfe an, sagte der Pressechef des Premierministers gegenüber MTI.

In seinem Brief an den kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenkovic schrieb Orbán, er sei „traurig“ über die Berichte der Naturkatastrophe, die in und um Zagreb Schäden und Verletzungen verursachte.

„Ich glaube, dass es in diesen schwierigen Zeiten für die mitteleuropäischen Nationen wichtig ist, ihre Solidarität untereinander auf jede erdenkliche Weise auszudrücken.

Im Namen des ungarischen Volkes möchte ich mein Mitgefühl ausdrücken und die Unterstützung Ungarns anbieten

Außenminister Péter Szijjártó sprach den Verletzten sein Beileid aus und wünschte ihnen in einem Facebook-Beitrag eine baldige Genesung. Kroatien könne beim Wiederaufbau auf Ungarns Hilfe zählen, sagte er.

Der Präsident des Parlaments, László Kövér sandte ein Telegramm an seinen kroatischen Amtskollegen Gordan Jandrokovic und drückte den Kroaten sein Mitgefühl aus, die „sich dieser furchtbaren Naturkatastrophe während eines epidemischen Notfalls stellen mussten“.

Ungarn sei bereit, Kroatien in dieser herausfordernden Zeit zu helfen, sagte der Sprecher.

(Beitragsbild: MTI/AP)