Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Nasenspray gegen Corona wird schon an Tieren getestet

Ungarn Heute 2021.11.22.

Mithilfe eines Rezeptors, der imstande ist, große Mengen der Viren im Blut zu binden, hat man in der Universität Pécs einen Nasenspray gegen Corona entwickelt, das bereits an Tieren getestet wird.

Ferenc Jakab, Virologe der Universität Pécs hat auf einer Konferenz der Ungarischen Akademie der Wissenschaften vergangene Woche erzählt, dass das aus Eiweiß entwickelte Spray die Viren in der Nase lokal binden kann, sodass sie sich nicht mit der Schleimhaut verbinden können. Laut Pharmazeut György Keserű können diese neuen Entwicklungen einen riesigen Schritt bei der Bekämpfung des Virus haben, da die vierte Welle allein mit der Impfung nicht zu bekämpfen sei.

Nasenspray gegen Corona?
Nasenspray gegen Corona?

Forscher aus Ungarn und Österreich haben einen Wirkstoff identifiziert, der derzeit in Nasenspray gegen Allergien enthalten ist und möglicherweise als Medikament zur Behandlung der Coronavirus-Infektion eingesetzt werden kann, sagte Ferenc Jakab, Leiter der Forschungsgruppe bei János Szentágothai Forschungszentrum der Universität Pécs. Die Forscher betonen, dass der Wirkstoff kein Impfstoff zur Vorbeugung ist, sondern eine vielversprechende […]Continue reading

Laut Jakab hängt es nicht von den Forschern ab, wann das Nasenspray für jeden erhältlich wird. Sie selbst begleiten die Prozedur nur bis zum Abschluss der Tierversuche, dann sind die klinischen Phasen an der Reihe, welche aber bereits außerhalb ihrer Kompetenz liegen.

Quelle: borsonline.hu  index.hu  Bild: Pixabay