news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Neuer Direktor des Győrer Balletts fährt Auto mit vier Ringen

Ungarn Heute 2020.08.10.

Ab Ende Juli fährt László Velekei, neuer Direktor des Győrer Balletts, mit einem orcaschwarzen, dynamischen Audi Q7 S line quattro. Audi Hungaria stellte ihm den Dienstwagen im Rahmen der langjährigen Partnerschaft zur Verfügung – berichtet audi.hu. Das Fahrzeug wurde in Bratislava hergestellt, der Motor kam aus Győr und verfügt über eine Leistung von 286 PS.

Förderung von Kultur und Kunst ist tief in der Unternehmensstrategie von Audi Hungaria als Teil der gesellschaftlichen Verantwortung verankert. Das Unternehmen unterstützt das renommierte Ensemble seit nunmehr 18 Jahren als Hauptsponsor – so audi in seinem Artikel. Als Anerkennung für die herausragende künstlerische Leistung der Tänzer des Győrer Balletts verleiht Audi Hungaria seit 2014 den Tanzkunstpreis. Darüber hinaus werden hervorragenden Tanzkünstlern Audi Modelle zur Verfügung gestellt.

Fact

László Velekei ist seit 23 Jahren Mitglied des Győrer Balletts, am 1. Juli 2020 wurde er zum Direktor des Ensembles ernannt. Sein Vorgänger, János Kiss leitete 29 Jahre lang das Győrer Ballett und schrieb eine Ballettgeschichte.

Im Rahmen der Partnerschaft wurden bereits diverse Gastauftritte des Ensembles in Deutschland, Rio de Janeiro, Peking, New York, Moskau, London und auf zahlreichen Bühnen weltweit realisiert.

(Via: audi.hu)