Wöchentliche Newsletter

Neuer Film des Oscar-Gewinners László Nemes Jeles debütiert

Zsófia Nagy-Vargha 2018.07.26.

„Sonnenuntergang” (Napszállta) debütiert Ende August auf dem Internationalen Filmfestival in Venedig. Der Film erzählt die Geschichte einer jungen ungarischen Frau, die das Schicksal ihrer Familie um 1913 untersucht. Die Waise kehrt nach mehreren Jahren nach Budapest zurück und hat nur einen Traum: in dem ehemaligen Hutsalon ihrer Eltern zu arbeiten… In dem Film spielen nicht nur professionelle Schauspieler, sondern auch Amateure. Viele von ihnen haben schon im „Son of Saul” gearbeitet. (Der Film gewann 2016 den Oscar.) Der Ungarische Nationale Filmfonds unterstützte den Film mit 1,59 Milliarden Forint (4,8 Millionen Euro). Bereits vor seiner Weltpremiere kaufte man ihn aus fast 70 Ländern. Der Sonnenuntergang kommt am 27. September in die ungarischen Kinos.

Napszállta Teaser:

(Via: mti.hu, Beitragsbild: facebook)