Wöchentliche Newsletter

Neuer nationaler täglicher Hitzerekord von 40 Grad in Ungarn

Ungarn Heute 2021.06.24.

Der Juni war noch nie so heiß, seit die Messungen im Jahr 1901 begannen, schrieb der Nationale Wetterdienst auf seiner Facebook-Seite und zitierte vorläufige Daten. Die Temperaturen erreichten 40 Grad Celsius und eine Reihe von Rekorden wurde am Donnerstag gebrochen: Auch Ungarns Stromverbrauch im Sommer erreichte einen historischen Höchststand.

In Fülöpháza wurde 40 Grad gemessen, der ehemalige Landesrekord von 37,7 Grad Celsius in Sopron wurde seit 2002 nicht mehr gebrochen. Sowohl in Dombegyház im Komitat Békés als auch in Berettyóújfalu im Komitat Hajdú-Bihar wurde der Rekord mit 0,1 Grad mehr erreicht.

Auch in Budapest wurde 2002 der bisherige Rekord von 36,1 Grad Celsius aufgestellt. Der neue Rekord in Újpest ist ein größerer Sprung als der nationale, denn er ist 2 Grad heißer als je zuvor.

Nach Angaben des Nationalen Wetterdienstes wurde auch in der Hauptstadt der höchste Tagestiefsttemperaturrekord gebrochen, als am Station Budapest-Lágymányos die Temperaturen im Morgengrauen nur auf 23,8 Grad sanken.

Plattensee ist 28 Grad warm!
Plattensee ist 28 Grad warm!

Die Erwärmung geht in Ungarn weiter.Continue reading

Ungarns Hitzewelle ist bald vorbei

Der heutige Donnerstag soll der heißeste Tag des Jahres werden. Erwartet werden Temperaturen von 33-39 Grad Celsius und eine Abkühlung auf 22 bis 27 Grad Celsius am Abend. Nach diesem letzten Maximum sollten die Temperaturen wieder auf ein erträgliches Niveau sinken, beginnend mit den nordwestlichen Regionen Ungarns am Freitag und in Richtung Osten am Samstag.

Ungarn ist durch warme Winde afrikanischer Herkunft aus Südwesten mit Temperaturen von über 30 Grad Celsius bedeckt. Hitzewarnungen im ganzen Land gelten weiterhin.

Ungarns Stromrechnungen steigen mit der Temperatur

Auch die Stromrechnungen fallen dieses Jahr ins Wanken, da MAVIR Ltd. berichtet, dass beim ungarischen Sommerstromverbrauch bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 27,7 Grad ein neuer historischer Rekord von 6.660 Megawatt erreicht wurde.

Ungarns allzeitiger Stromverbrauchsrekord wurde am 12. Februar aufgestellt und erreichte zwischen 17:45 und 18:00 Uhr 7.119 Megawatt.

FIZETŐS

MTI/Soós Lajos

MTI/Bruzák Noémi

MTI/Máthé Zoltán

MTI/Máthé Zoltán

(Via: Hungary Today – Tamás Vaski, Beitragsbild: Noémi Bruzák/MTI)