news letter

Wöchentliche Newsletter

Oppositionspolitiker: „Ungarische Regierung will Facebook verbieten“

Ungarn Heute 2020.12.29.

Die Regierung Orbán habe vor, nach russischem Vorbild Facebook zu verbieten – teilte der unabhängige Politiker Ákos Hadházy auf seiner Social-Media-Seite mit. Seiner Meinung nach würde an der Stelle von Facebook Hundub, das neugegründete ungarische soziale Netzwerk treten.

Es sei nämlich kein Zufall, dass die „Propagandamedien“ für die neue Plattform Werbung treiben – fügte er hinzu. Die Fidesz-Politiker werfen schon lange Facebook vor, Zensur anzuwenden, sowie die Wahrheit zu unterdrücken.

Ungarische Social Media „Hundub” gestartet
Ungarische Social Media „Hundub” gestartet

„Als Reaktion auf die ständige und unbegründete Zensur von Facebook wurde ein neues soziales Netzwerk in Ungarn errichtet“ – sagt der Gründer der Webseite. Laut Csaba Pál wird die Rede- und Meinungsfreiheit auf dieser Plattform grundlegend sein, wobei sie im Vergleich zu den anderen Social Media zahlreiche neue Funktionen bieten wird. Der Gründer des am […]Continue reading

Laut Hadházy werde die Justizministerin in Kürze eine neue Gesetzesvorlage gegen die „Internet-Zensur“ einbringen.

(Beitragsbild: Ungarn Heute)