news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán gedenkt des Todes des letzten ungarischen Puma-Kriegspiloten

MTI - Ungarn Heute 2021.01.24.

Viktor Orbán hat am Samstag des Todes von Oberleutnant Endre Frankó gedenkt. Er war der letzte ungarische Veteran des Zweiten Weltkriegs, der als Kampfpilot in der 101. Puma Luftverteidigungseinheit, einer legendären Einheit der ungarischen Streitkräfte, gedient hatte.

Frankó wurde 1944 im Alter von 19 Jahren als Kampfpilot eingesetzt. Er flog in acht Missionen, bevor er 1945 von den US-Streitkräften gefangen genommen wurde.

Die Streitkräfte würdigten Frankó, indem sie am Samstag während seines Gedenkgottesdienstes drei Gripens über die Stadt flogen.

Unsere Führung ist Mut, unser Begleiter ist Glück.

beginnt Orbán sein Facebook-Post mit dem Motto der Puma-Einheit und schrieb noch: „Abschied von Oberleutnant Endre Frankó, dem Helden des Puma, fliegt jetzt in der himmlischen Formation . Möge er in Frieden ruhen!“

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Márton Mónus)