news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán: „Ich habe schlechte Nachrichten“

Ungarn Heute 2021.02.25.

Ungarn steht vor den bislang schwersten zwei Wochen der Coronavirus-Pandemie, sagte Premierminister Viktor Orbán am Donnerstag in einem Facebook-Video und ermutigte alle, sich für einen Impfstoff anzumelden.

Der Premierminister sagte, er habe am Donnerstag eine Gruppe von Mathematikern getroffen, um epidemiologische Trends zu erörtern, die das Land in den kommenden Tagen und Wochen erwarten könne.

„Ich habe viele schlechte Nachrichten“, sagte Orbán.

Es scheint, dass wir kurz vor den schwersten zwei Wochen der Pandemie stehen. Das Aufkommen der neuen mutierten Varianten des Virus hat zu einem starken Anstieg der Infektionen geführt und wird dies auch weiterhin tun. 

so Orbán.

„Unsere Krankenhäuser müssen einem noch nicht sichtbaren Druck standhalten“ sagte er und fügte hinzu, dass das Gesundheitssystem alle seine Ärzte, Krankenschwestern und Beatmungsgeräte benötigen werde.

 

Orbán forderte die Öffentlichkeit auf, die Vorschriften und Richtlinien weiterhin einzuhalten.

„Wir sind in einem Wettlauf gegen die Zeit“, sagte er. „Wenn sich viele Menschen für einen Impfstoff anmelden, wird dies dazu beitragen, diese schwierige Zeit zu verkürzen.