Wöchentliche Newsletter

Orbán kündigt 10%ige Gehaltserhöhung für Polizisten und Soldaten an

Zsófia Nagy-Vargha 2021.12.21.

Die Regierung hat beschlossen, die Gehälter von Soldaten und Polizisten um 10 % zu erhöhen. Außerdem werden sie Anfang nächsten Jahres einen Bonus von sechs Monatsgehältern erhalten, wie Premierminister Viktor Orbán in den sozialen Medien bekannt gab.

Der Premierminister unterzeichnete die Vereinbarung über die Gehaltserhöhung am Montag im Beisein von führenden Vertretern der Polizei und des Militärs und teilte ein Video auf seiner Facebook-Seite mit.

Orbán dankte den Polizisten und Soldaten für ihre Arbeit und ihren Einsatz bei der Bewältigung der Coronavirus-Pandemie und der Bewältigung des Migrationsdrucks an Ungarns Grenzen.

Orbán versprach außerdem weitere „signifikante“ Gehaltserhöhungen in den nächsten Monaten und Jahren, „um unsere Polizisten und Soldaten zu halten.“

Streitkräfte veranstalten Übung an der Grenze zwischen Ungarn und Serbien
Streitkräfte veranstalten Übung an der Grenze zwischen Ungarn und Serbien

"Die ungarische Polizei und die Streitkräfte sind bereit und in der Lage, die Sicherheit des Landes zu schützen" sagte Verteidigungsminister Tibor Benkő am Mittwoch bei einer Übung in Röszke.Weiterlesen

Die jetzige Entscheidung über die Lohnerhöhung betrifft fast 200.000 Personen und ist Teil einer breiten Welle von sektoralen Lohnerhöhungen, die die Regierung in den letzten Monaten angekündigt hat.

Titelbild: Vivien Cher Benko/Pressebüro von Orbán