news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán: „Manfred Weber hat das ungarische Volk beleidigt“

MTI - Ungarn Heute 2020.12.20.
FIZETŐS

Viktor Orbán sagte in einem Interview, das am Sonntag in der konservativen deutschen Zeitung Welt am Sonntag veröffentlicht wurde, dass Manfred Weber, der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP), das ungarische Volk  „beleidigt“ habe.

Orbán bemerkte, dass er sich bereit erklärt hatte, Webers Bewerbung als Präsident der Europäischen Kommission bei einem Treffen noch vor zwei Jahren in Budapest zu unterstützen, aber zwei Tage später hatte der deutsche Politiker öffentlich erklärt, dass er das Amt nicht mit ungarischen Stimmen gewinnen wolle.

Hier haben alle gefragt: Was für eine Person ist er? Glaubt er, dass wir Europäer zweiter Klasse sind? In dieser Situation ging es nicht um mich, sondern um die Beleidigung des ungarischen Volkes. Wir haben das Vertrauen in ihn verloren.

Das Problem liegt eher bei der EVP, da Weber in Brüssel die gleiche Koalition wie zwischen den Christdemokraten (CDU) und der Sozialdemokratischen Partei (SPD) in Berlin verwirklichen will.

„Bald wird man den Unterschied zwischen Konservativen und Sozialisten nicht mehr erkennen können“, sagte Orbán und fügte hinzu, dass die EVP ihren „christlich-konservativen Charakter“ bewahren müsste.

Orbán betonte:

Das EP glaubt, dass es eine größere Legitimität als die nationalen Parlamente hat, was ein großer Fehler ist. Wir wollen Teil einer starken Union von Nationalstaaten sein.

Er sagte, dass Brüssel „nicht weit“ davon entfernt ist, Moskau zu werden, und zog einen Vergleich zwischen dem Rechtsstaatlichkeitsmechanismus „ohne objektive Kriterien“, den die EU-Kommissarin für Werte und Transparenz Vera Jourova einführen wollte, und den ideologischen Richtlinien des Zentralkomitees in Moskau im Kommunismus.

Orban sagte, die echte Debatte ist mit Familien-, Migrationspolitik und kulturellen Fragen zu tun.

Um das Interview vollständig in deutscher Sprache zu lesen, besuchen Sie: https://www.welt.de/politik/ausland/article222863908/Viktor-Orban-Haelt-uns-Manfred-Weber-fuer-Europaeer-zweiter-Klasse.html? cid = onsite.onsitesearch

Orbán: "Es wäre an der Zeit, dass die Europäer Soros endlich nach Amerika zurückschicken"
Orbán:

„Die Europäische Union hat ihre Einheit bewahrt und hat gewonnen, während Georg Soros verloren hat. Es sei an der Zeit für die Europäer,  ihn endlich heim, also nach Amerika zu schicken“ schrieb Viktor Orbán in seiner Antwort auf  den kürzlich veröffentlichten Meinungsartikel des US-Milliardärs. Soros drückte in seinem Schreiben seine Enttäuschung über den Budgetkompromiss beim […]Continue reading

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Miniszterelnöki Sajtóiroda/Balázs Szecsõdi)