news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Orbán: Mehr Geld für reiche Staaten würden gegen die EU-Werte verstoßen

MTI - Ungarn Heute 2020.06.30.

Ministerpräsident Viktor Orbán hatte am Dienstag eine Videokonferenz mit dem Präsidenten des Europäischen Rates, Charles Michael, zur Vorbereitung eines Gipfeltreffens der Europäischen Union vom 17. bis 18. Juli.

Die ungarische Regierung ist daran interessiert, ein „faires“ Budget für die Gemeinde zu gewährleisten, aber „der aktuelle Vorschlag ist weit davon entfernt“, zitierte ihn Orbáns Pressebüro bei den Gesprächen.

Reiche Länder dürfen nicht mehr Geld erhalten, da dies den europäischen Werten zuwiderlaufen würde.

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Noémi Bruzák)