news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán nimmt an der Beerdigung des ehemaligen Bürgermeisters teil

MTI - Ungarn Heute 2021.01.30.

Viktor Orbán nahm am Samstag an der Beerdigung von Ákos Kriza, dem ehemaligen Bürgermeister von Miskolc teil, der am 19. Januar nach langer Krankheit im Alter von 56 Jahren starb.

Der Ministerpräsident bedankte sich für die Arbeit, die Kriza zwischen 2010 und 2019 als Bürgermeister für die Stadt im Nordosten Ungarns geleistet hatte.

Orbán betonte Miskolc habe jemanden gebraucht, der „nicht nur ein guter Meister, sondern auch ein guter Manager, Arzt und Hausmeister“ der Stadt ist. „Und genau das war er neun Jahre lang.“

Er sagte, dies sei der größte Erfolg, den ein Politiker erzielen könne. „Miskolc hat heute wieder eine Zukunft, aber ohne die bisherige Arbeit des ehemaligen Bürgermeisters wäre dies nicht der Fall“, sagte er.

Orbán: "Miskolc soll auf der Gewinnerseite bleiben"
Orbán:

„Miskolc sollte versuchen, auf der Gewinnerseite zu bleiben“, sagte der Ministerpräsident Viktor Orbán in der nordungarischen Stadt. Er forderte die Anwohner auf, aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung „und nicht aufgrund meiner politischen Kommentare“ zwischen Wahlkandidaten zu wählen und für fähige Abgeordnete und einen geeigneten Bürgermeister zu stimmen.  Orbán sagte, es gäbe „keine Notwendigkeit“ für ihn, das […]Continue reading

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Szilárd Koszticsák)