news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Orbán: Strategische Allianz zwischen Ungarn und den USA gestärkt

MTI - Ungarn Heute 2019.05.14.

Die strategische Allianz zwischen Ungarn und den USA wurde in jeder Hinsicht erfolgreich gestärkt, sagte Ministerpräsident Viktor Orbán am Dienstag nach seiner Rückkehr aus Washington. Nach seinem Treffen mit Präsident Donald Trump sagte Orbán, die Welt sei großen Veränderungen ausgesetzt und „wir werden bald den Gegenwind davon spüren“.

Bei einer Pressekonferenz zu einem anderen Thema fügte er hinzu: „Wir haben die Situation Anfang der 2010-er Jahre gut eingeschätzt.“ In seiner Stellungnahme zu den bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament sagte er, die Erhaltung der ungarischen Kultur stehe auf dem Spiel. Derzeit wird Europa von Menschen geführt, die „ihre Kultur aufgeben wollen“ und „es macht ihnen nichts aus, wenn unser Kontinent seine Kultur aufgibt“, sagte er. Für Ungarn ist nichts wichtiger, als „das zu bleiben, was wir immer waren“, sagte Orbán.

„Deshalb wollen wir Vertreter zum EP entsenden, die dort die nationalen Interessen Ungarns vertreten, und nicht irgendwelche Parteiinteressen der einen oder anderen Parteigruppe“, sagte Orbán.

Der ungarische Ministerpräsident hat eine kurze Videobotschaft auf seiner Facebook-Seite über seinen Besuch im Weißen Haus mitgeteilt.

(Beitragsbild: MTI – Szilárd Koszticsák)