news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Ungarn erlaubt keine Einreise von Nicht-EU-Bürgern

MTI - Ungarn Heute 2020.07.03.

Ungarn wird Bürgern von Nicht-EU-Ländern mit Ausnahme Serbiens nicht erlauben, nach Ungarn einzureisen. „Dies würde gegen das Gesundheitsinteresse der Ungarn verstoßen“, sagte Premierminister Viktor Orbán am Donnerstag auf Facebook nach einer Diskussion über einen jüngsten EU-Vorschlag.

Der Vorschlag der EU, dass die Mitgliedstaaten ihre Grenzen für Bürger von 14 Ländern außerhalb des Blocks wieder öffnen sollten, wurde am Morgen im Innenministerium erörtert.

Operatív törzs // Operational Group

Geplaatst door Orbán Viktor op Woensdag 1 juli 2020

Orbán sagte, es sei beschlossen worden, einen Korridor für Reisende, die Ungarn durchqueren, neu zu installieren. Reisende, die durch das Land reisen, müssen die ausgewiesene Route verwenden, so der Premier. Die Grenzen werden weiterhin streng kontrolliert.

Menschen aus 14 Ländern sollen vom 1. Juli an in die EU wieder normal einreisen dürfen. Die Länder wollen aber die wegen der Corona-Pandemie verhängten Einreisebeschränkungen für Menschen aus den USA und zahlreichen anderen Drittstaaten vorerst aufrechterhalten. Der Umgang mit China wird an eine Bedingung geknüpft.

(Beitragsbild: MTI – Zoltán Máthé)