news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Präsident Áder lobt Wirtschaftsbeziehungen zwischen Ungarn und Österreich

Ungarn Heute 2019.02.20.

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Ungarn und Österreich haben sich in den letzten sieben Jahren dynamisch intensiviert, sagte Präsident János Áder nach Gesprächen mit seinem österreichischen Amtskollegen in Wien am Mittwoch.

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Alexander van der Bellen stellte Áder fest, dass seine erste Auslandsreise als Präsident in Österreich war. Verschiedene Aspekte der Beziehungen der beiden Länder, einschließlich ihrer wirtschaftlichen Beziehungen, haben sich seitdem dynamisch entwickelt.

Österreich sei nach wie vor einer der wichtigsten Wirtschaftspartner Ungarns. Es sei der drittgrößte ausländische Arbeitgeber und Investor in Ungarn. Der bilaterale Handelsumsatz belief sich im vergangenen Jahr auf knapp 11 Milliarden Euro.

Der Staatspräsident János Áder wurde über die neueste Medienkampagne Ungarns gegen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gefragt, er wollte aber diese nicht kommentieren: „Während meiner Amtszeit hat es schon viele Wahlen in Ungarn gegeben“, sagte Áder am Mittwoch während seines Besuchs in Wien.

(Via: mti.hu, derstandard.at, Beitragsbild: MIT – Noémi Bruzák)