news letter

Wöchentliche Newsletter

Rauchgranate im Bürogebäude der Nationalversammlung

Ungarn Heute 2021.03.04.

Am Mittwoch ist Rauch aus einem Raum im Gebäude der Parteibüros der Nationalversammlung in der Nähe des Parlaments aufgetaucht. Zoltán Szilágyi, Pressechef des Parlaments, bestätigte dies gegenüber MTI. Szilágyi sagte, dass eine Rauchgranate in den Händen von Bence Szabó, eines Experten der Jobbik-Partei, am frühen Abend im Büroraum losging.

Niemand wurde verletzt, aber der Feueralarm und das Brandschutzsystem des Gebäudes wurden aktiviert, sagte er und fügte hinzu, dass der Serverraum beschädigt sei. Eine polizeiliche Untersuchung sei im Gange, sagte er.

Jobbik teilte später in einer Presseerklärung mit, dass ihr Kollege während einer Inventarisierung auf die Rauchgranate gestoßen ist. Da er nicht wusste, was das in Stanniolpapier eingewickelte Objekt enthielt, berührte er es unachtsam.

(Via: mti.hu, 24.hu, Bild: MTI – Mihádák Zoltán)