news letter

Wöchentliche Newsletter

Reformierte Kirche ruft dazu auf, Ostern online zu feiern

MTI - Ungarn Heute 2021.03.28.
FIZETŐS

Die Ungarische Reformierte Kirche hat ihre Gemeinden gebeten, die Ostergottesdienste wegen der Coronavirus-Situation und angesichts der staatlich veranlassten Einschränkungen „so weit wie möglich auf digitalem Wege“ abzuhalten.

Die reformierte Synode teilte in einer Erklärung mit, dass die Kirche ihre derzeitige Praxis beibehalten werde, „alle Versammlungen oder Veranstaltungen mit persönlicher Anwesenheit“ abzusagen.

Laut der Erklärung werden die großen Gottesdienste am Karfreitag und am Ostersonntag im öffentlichen Fernsehen gesendet. Die Kirche werde Entscheidungen über die Wiedereröffnung im Einklang mit den weiteren Maßnahmen der Regierung treffen, heißt es weiter in dem Dokument.

Reformierte Kirchen setzen öffentliche Gottesdienste aus
Reformierte Kirchen setzen öffentliche Gottesdienste aus

Ungarns reformierte Kirchen setzen von Montag bis Ende des Monats ihre öffentlichen Gottesdienste und Veranstaltungen aus, teilte die Synode der Ungarischen Reformierten Kirche mit. Die Regierung kündigte am Donnerstag neue Schließungsmaßnahmen an, um die dritte Welle von Coronavirus-Infektionen zu bekämpfen. Unter den neuen Restriktionen werden fast alle Geschäfte und Dienstleistungen vom 8. bis 22. März […]Continue reading

(via MTI, Beitragsbild: MTVA Fotó: László Molnár-Bernáth)