news letter

Wöchentliche Newsletter

Regierung verlängert die Unterstützung für Tourismus- und Cateringunternehmen bis Ende Januar

MTI - Ungarn Heute 2020.12.09.

Die Regierung wird weiterhin die Hälfte der Lohnkosten übernehmen und bis Ende Januar auf Lohnsteuern bei Unternehmen der am stärksten betroffenen Tourismus- und Cateringbranche verzichten, sagte Finanzminister Mihály Varga am Dienstag auf Facebook.

Die Maßnahme wird 140.000 Arbeitsplätze in den Bereichen Restaurant, gewerbliche Unterkünfte, Kunst, Unterhaltung und Freizeit aufrechterhalten, sagte Varga.

Diese Sektoren könnten auch über den Januar hinaus eine Ausweitung der Unterstützung bekommen, fügte er hinzu.

Die Regierung führte Anfang November Lohnunterstützung und gezielte Befreiung von Lohnsteuer ein, nachdem eine einmonatige Ausgangssperre eingeführt worden war, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Die Ausgangssperre wurde inzwischen bis zum 11. Januar verlängert.

Die Unterstützung hängt von der Aufrechterhaltung der Mitarbeiterzahl ab.

(Via: MTI, Beitragbild: MTI/Attila Balázs)