Wöchentliche Newsletter

Reittourismus wird in Nordungarn ausgebaut

Ungarn Heute 2021.07.18.
FIZETŐS

Zwischen Nordungarn und der Großen Ungarischen Tiefebene soll ein Tourismus-Netzwerk errichtet werden, welches die Grundlage eines einheitlichen, nachhaltigen und aktiven Reittourismus in der Region bilden wird.

Als Reiternation blickt der Reittourismus in Ungarn auf eine lange Tradition zurück: Seit den 1930er Jahren konnten Touristen die Puszta mit dem Pferd entdecken, dem Vereinsgründungen und organisierte Touren folgten.

"Die Landschaft ist wieder lebendig!" - atemberaubender Kurzfilm zur Förderung des ungarischen Tourismus

Die Ungarische Tourismusagentur startet eine groß angelegte Kampagne zur Ankurbelung des Inlandstourismus.Continue reading

Die Regierung verfolgt mit dieser Investition das Ziel, den Reittourismus in den Regionen Nordungarn und Große Ungarische Tiefebene mit der Festlegung von Reitrouten, Errichtung von Ruhestationen sowie der fachlichen Vorbereitung der Dienstleister zu unterstützen.

Neusiedler See: Investitionen in den Radtourismus gehen weiter
Neusiedler See: Investitionen in den Radtourismus gehen weiter

Die Radweg-Infrastruktur am Neusiedler See wird rasch ausgebaut und auch die Entwicklung der zugehörigen Dienstleistungen wird dazu beitragen, dass der ungarische Teil des westlichen Steppensees von Europa zu einer idealen Destination für Fahrradtouristen werden kann. Laut dem Vorsitzenden des ungarischen Fahrradtourismus-Vereins (MAKETUSZ) hat der ungarische Teil des Neusiedler Sees die beste Chance dafür, seinen Nachteil […]Continue reading

Im Rahmen des Projekts wurde die Markierung des Reitroute-Netzes erfolgreich abgeschlossen, womit ein Netzwerk in der Gesamtlänge von 1813 Kilometern entstanden ist.

Tourismusagentur auf Plakaten: "Ungarn Neugestartet!"
Tourismusagentur auf Plakaten:

Die Ungarische Tourismusagentur (MTÜ) startete eine Plakat-Kampagne, um den Inlandstourismus noch vor dem Sommer zu fördern. Sie will durch die Plakaten die Menschen dazu ermutigen, Ungarn neu zu entdecken. Citylight- und Billboard-Plakate werden an 800 Orten im ganzen Land mit der Botschaft „Ungarn Neugestartet! verteilt – teilte die Ungarische Tourismusagentur (MTÜ) mit. Darüber hinaus wird […]Continue reading

Darüber hinaus sind 16 Haltestellen (Nagykeresztúr, Mátranovák, Karancslapujtő, Kazár, Karancsberény, Poroszló, Edelény, Abaújlak, Sárospatak, Szirmabesenyő, Karcag, Nyíradony, Papos, Vámosatya, Márokpapi és Tivadar) ebenfalls fertig, der Ausbau von weiteren 15 ist noch im Gange.

Umfrage: Inländer können ungarischen Tourismus wieder ankurbeln
Umfrage: Inländer können ungarischen Tourismus wieder ankurbeln

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Tárki können in naher Zukunft allein eine Million inländische Touristen Budapest aufsuchen, aber auch der Plattensee genießt hohe Popularität. Die Handels- und Industriekammer schlägt inzwischen die Wiedereröffnung der Hotels und Restaurants für Impfpass-Inhaber vor. 71,7 Prozent der Ungarn, welche in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal einen mehrtägigen Urlaub im […]Continue reading

Eine Homepage und ein Routenplaner sollen die Reittouristen bei der Orientierung unterstützen. Der Leiter des Ungarischen Reittourismus-Verbands hält es für wichtig, dass sich der Reittourismus auch solchen Reisenden anschließen kann, welche zu Fuß, auf dem Rad oder auf dem Wasser unterwegs sind, damit die sie ein komplexes Paket in die Hände bekommen können.

Quelle: turizmus.com  Bild/Illustration: MTI – Csilla Cseke