Aktuell

Rekord! Eine Million Fährpassagiere am Balaton 2018

Am 23. August begrüßte man den millionsten Fährpassagier am Balaton. Eine Woche früher, als im letzten Jahr. Nur vor Ort, an Bord der Baross Gábor Fähre kam es ans Licht, wer der glückliche Passagier ist. Er wurde von der Gesellschaft mit einem wertvollen Geschenk überrascht.

2017 konnte man erst am 31. August dieses Ergebnis feiern. Der millionste Passagier, Miklós Pelyhe fuhr mit der Fähre, die um 10:00 Uhr startete. Da konnte er die BAHART Karte im Wert von 100.000 HUF von József Kollár Generaldirektor übernehmen. Die Karte kann der glückliche Gewinner bis zum Jahresende 2019 auf den Fähren oder für anderweitige Schifffahrtsmöglichkeiten der Gesellschaft einlösen.

 

Foto © Balatoni Hajózási Zrt.

 

 „Die Fähren der Balatoni Hajózási AG zwischen Szántódrév und Tihanyrév nahmen letztes Jahr annuell 1.146.000 Passagiere in Anspruch, was das ausragende Rekordjahr 2016 (1.123.000 Passagiere) übertroffen hat.“ – so József Kollár. Die Schifffahrtsgesellschaft rechnet auch im Jahr 2018 mit einem herausragenden Umsatz im Fährverkehr.

„Die Fähren arbeiten an 365 Tagen im Jahr, wir befördern unsere Passagiere an Bord unserer Fähren im ganzen Jahr zwischen dem Nordufer und Südufer des Platensees.“ – betonte der Generaldirektor. In den Sommermonaten befördern die Fähren 17.000-18.000 Passagiere an einem einzigen Tag“ – teilte László  Dónucz Verkaufs- und  Verkehrsdirektor mit.

(Via: wunderbarerbalaton.de/ Foto: Balatoni Hajózási Zrt.)