Wöchentliche Newsletter

Ungarische Operette auf Tour in Nordamerika

Ungarn Heute 2021.09.04.

Die US-amerikanische TV-Senderkette PBS hat am 14. August die Operettengala „Salute to Budapest and Vienna“ der Produktion namens “Operettissima” gesendet, welche bis 2024 auf mehr als weiteren 300 Fernsehsendern zu sehen sein wird.

Als Teil der aus den Werken von Ferenc Liszt, Imre Kálmán und Johann Strauss zusammengesetzten Produktion können die Zuschauer auch einen Kurzfilm über Ungarn und die Hungaricums ansehen, und die Organisatoren haben vor, die Gala im August 2022 auch im Rahmen einer Live-Tour in den USA und Kanada vorzustellen.

Sissi-Operette: Im Juni Uraufführung in Gödöllő
Sissi-Operette: Im Juni Uraufführung in Gödöllő

Am 11. Juni wird die Operette „Sissi, Königin Ungarns“ im Schloss von Gödöllő uraufgeführt. Das Theater- und Tanzensemble „Monarchia Operett“ verspricht eine humorvolle Liebeslegende. Der Veranstaltungsort für die Premiere ist das Schloss, in dem Königin Elisabeth sehr viel Zeit verbrachte. Das Schloss Grassalkovich in Gödöllő wurde zum Geschenk der Krönung für Franz Josef und Königin […]Continue reading

Die Produktion wurde im Oktober letzten Jahres in der Budapester Redoute unter der Mitwirkung der Tänzer, des Orchesters sowie der Solisten des Operettentheaters Budapest aufgenommen.

Laut Agrarminister István Nagy wird die Produktion neben der ungarischen Operette auch das gebaute Umfeld, die Innovation, die Volksüberlieferung sowie die Gastronomie im Land bekanntmachen.

Die Online-Version der Produktion, welche seit Ende des letzten Jahres zur Verfügung steht, haben mehrere hunderttausend Menschen gesehen, weswegen der amerikanische Fernsehsender PBS auf sie aufmerksam wurde.

Quelle: 24.hu  Bild: Salute to Vienna – Facebook