news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Schnee, Kälte, Frost – Frühling meldet sich ab

Ungarn Heute 2020.03.24.

Es wurde in weiten Teilen Ungarns so winterlich wie im gesamten Winter nicht. Die Sonne zeigt sich – untypischerweise – am längsten im Norden. Nachts droht Frost. 

Während es letzte Woche Frühsommer war, gab es am Montag landesweite heftige Schneefälle. Der meiste Schnee fiel im Süden des Landes. Die Stadt Pécs war weiß für einen ganzen Tag, hier ist mehr als 20 Zentimeter Schnee gefallen.

Ein Auto fährt auf der schneebedeckten Straße in Mecsek in der Nähe von Pécs. Foto: MTI – Tamás Sóki

Auch in Budapest kam der Winter für eine kurze Zeit zurück: 

Foto: MTI – Márton Mónus

Foto: MTI – Márton Mónus

Foto: MTI – Márton Mónus

Foto: MTI – Szilárd Koszticsák

Die gute Nachricht: Die Sonne kehrt bald zurück. So wird am Sonntag und zu Wochenbeginn ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix erwartet. Allerdings soll es bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zunächst winterlich bleiben; nachts sind sogar bis minus fünf Grad drin.

(Via: web.de, mti.hu, idokep.hu, Beitragsbild: MTI – Tamás Sóki)