news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Schüler können nur Coca-Cola light in den Gymnasien trinken

Ungarn Heute 2019.03.13.

Coca-Cola hat strengere Beschränkungen als die gesetzlichen Bestimmungen in Ungarn eingeführt. Ab Januar werden nur noch kalorienfreie oder kalorienarme Getränke an ungarische Gymnasien geliefert – berichtet ungarn-tv.com. 

Die Entscheidung wurde durch die europäische Interessenvertretung der Erfrischungsgetränkehersteller in den Mittelpunkt gerückt, die sich 2019 zum Verkauf ausschließlich kalorienfreier oder kalorienarmer Getränke im Gymnasium verpflichtet hatte. Coca-Cola Hungary ist auch ein Mitglied dieser Vertretung.

Seit mehr als einem Jahrzehnt, seit 2006 verkauft das Unternehmen ausschließlich Mineralwasser und Fruchtsaft mit hohem Fruchtanteil an Grundschulen.

(Beitragsbild: coca-cola.hu)