news letter

Wöchentliche Newsletter

Rektor Merkely: „Sinopharm Vakzine bietet geeigneten Schutz“

Ungarn Heute 2021.05.05.

Die Sinopharm Vakzine produziert nach zwei Impfungen mehrere hundert mal so viele Antikörper wie nach einer Infektion mit dem Virus entstehen, sagte der Direktor der Budapester Semmelweis Universität am Mittwoch und wies Berichte zurück, wonach eine dritte Dosis in manchen Fällen notwendig sein könnte.

In einem Interview mit der Tageszeitung Magyar Nemzet sagte Béla Merkely, dass von der Universität durchgeführte Tests ergaben, dass Sinopharm Vakzine generell eine viel stärkere Immunreaktion produzierte als bei genesen Patienten entdeckt wurde. Selbst die niedrigsten Antikörperspiegel, die nach der chinesischen Impfung gemessen wurden, entsprachen der Immunantwort nach der Genesung, sagte er.

Merkely merkte gleichzeitig an, dass die sechs Impfstoffe, die in Ungarn benutzt werden, mit verschiedenen Methoden hergestellt wurden, „also kann keiner der Impstoffe sämtliche vorteilige Effekte hervorrufen“.

Professor Vizi: "In Ungarn sind alle Impfstoffe wirksam und können Leben retten. Lassen Sie sich damit impfen, was angeboten wird!"
Professor Vizi:

Ungarn steht betreffend der Durchimpfungsrate innerhalb der EU an der Spitze. Laut Professor E. Sylvester Vizi ist dies hauptsächlich auf das gut organisierte Impfprogramm und die Tatsache zurückzuführen, dass das Land von der Beschaffungen durch die EU teilweise unabhängig geworden ist. Der Pharmakologe macht auch darauf aufmerksam, dass die ungarischen Behörden nur zuverlässige Impfstoffe zugelassen […]Continue reading

Die Nutzung einer Messenger RNS, um eine Immunreaktion gegen das charakteristische Spike-Protein des Virus hervorzurufen, wie es bei Pfizer und Moderna Impfstoffen der Fall ist, ist ein einzigartiges Modell, das im letzten Jahr zum ersten Mal auf der Welt benutzt wurde, merkte er an.

AstraZeneca, Sputnik V und Janssen hingegen sind Vektor-Impfstoffe, bei denen nicht-infektiöse Adenoviren verwendet werden, um Informationen über Spike-Proteine in den Körper zu leiten. Der Körper produziert dann Antikörper gegen dieses Protein, sagte er.

"Es lohnt sich nicht, zwischen Impfstoffen zu wählen"

Fachärzte, Virologen und anerkannte Professoren ermutigen schon seit Monaten die Menschen, sich so schnell wie möglich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Sie sind der Meinung, dass „alle Impfstoffe gut sind, die in Ungarn von den Gesundheitsbehörden genehmigt wurden.“ Im Land sind derzeit 5 Typen von Vakzinen erhältlich: Pfizer, Sputnik, Moderna, Astra Zeneca und Sinopharm. […]Continue reading

Diese Impfstoffe „kann man nicht mit Sinopharm Vakzine vergleichen“,  welches inaktive COVID-19 Viren sowie auch viele andere Proteine und nicht nur das Spike-Protein enthält, sagte Merkely. Der Impfstoff wirkt, indem er eine Reaktion auf alle Proteine auslöst, fügte er hinzu.

(Titelbild: MTI – Tamás Kovács)