news letter

Wöchentliche Newsletter

Präsident Áder: Sind wir imstande, uns mehr als bisher zusammenzuschließen?

MTI - Ungarn Heute 2021.03.15.

Am Nationalfeiertag nach dem festlichen Hissen der Nationalflagge vor dem Parlament hob Staatspräsident János Áder in seiner Festrede die Verantwortung der Menschen bei der Bekämpfung des Coronavirus hervor.

János Áder hat die Frage gestellt:

„Sind wir imstande, uns mehr als bisher gegen eine Kraft, welche unser Leben und unsere Freiheit bedroht, sowie Schmerz und Tod zu uns bringt, zusammenzuschließen?“

Er fügte hinzu, dass der Kampf erst dann persönlich werde, wann das Problem bereits an unserer Tür klopfe. Er wies auch darauf hin, dass man mit der Impfung die Pandemie bekämpfen könne und dass jeder den eigenen Teil der Verantwortung in Bezug auf den Kampf gegen das Coronavirus übernehmen solle.

Orbán: Die heutigen Erben der Soldaten von 1848 sind die Ärzte und Pfleger
Orbán: Die heutigen Erben der Soldaten von 1848 sind die Ärzte und Pfleger

Ministerpräsident Viktor Orbán hat das Ungarntum der Welt anlässlich des Nationalfeiertags in einem Brief begrüßt. Die Nation brauche den gleichen Glauben und Mut wie vor 173 Jahren, um gegen den heutigen unsichtbaren Feind kämpfen zu können. Laut dem Premier haben die Ungarn aus den Kämpfen der Vergangenheit gelernt, dass die Freiheit keine Ideologie, sondern ein […]Continue reading

Der Staatspräsident erinnerte: In Gefahr seien wir aufeinander angewiesen, und unsere Sicherheit hänge von anderen ab, eine Notsituation könne man daher nicht allein behandeln. Für diese Erkenntnis seien aber Revolutionen und Freiheitskämpfe nicht genug. Die Revolution kann nämlich entfernt sein, der Kampf werde jedoch dann persönlich, wenn das Problem an unserer Tür klopft.

Bild: Balázs Mohai/MTI