news letter

Wöchentliche Newsletter

Staatssekretär: Haus der Ungarn, eine „Erfolgsgeschichte“

MTI - Ungarn Heute 2021.01.22.

Budapests Haus der Ungarn war eine „Erfolgsgeschichte“ in den Bemühungen der Regierung, die Beziehungen zwischen Ungarn und ethnischen ungarischen Gemeinschaften in anderen Ländern zu straffen, sagte Árpád János Potápi am Freitag auf einer Pressekonferenz.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Institution erklärte der für die Politik der ungarischen Gemeinden im Ausland zuständige Staatssekretär:

das Haus hat maßgeblich zur Förderung der Kultur und zur Bewahrung des materiellen und geistigen Erbes aller ungarischen Gemeinden beigetragen und ihnen geholfen, ihre nationale Identität zu stärken.

Potápi bemerkte, dass die Fidesz-Regierung die bevorzugte ungarische Staatsbürgerschaft gegenüber ethnischen Verwandten erleichtert habe, und sagte, dass das ungarische Parlament „jetzt als echte Nationalversammlung betrachtet werden kann“.

(Via: MTI, Beitragsbild: Zoltán Máthé/MTI)