news letter

Wöchentliche Newsletter

Staatssekretär: „Impfung schreitet bei uns doppelt so schnell voran als in der EU“

MTI - Ungarn Heute 2021.04.19.

Die Impfung in Ungarn schreitet doppelt so schnell voran als in anderen EU-Mitgliedstaaten, was beweist, dass das Programm gut organisiert ist, sagte der Staatssekretär, der das für das Impfprogramm zuständige zentrale Team leitet, in der Montagsausgabe der Tageszeitung Magyar Nemzet.

Bisher haben über 3,25 Millionen Ungarn mindestens ihre erste Dosis erhalten und 1,4 Millionen wurden vollständig geimpft, so István György in der Zeitung. 2 Millionen der Geimpften erhielten einen westlichen Impfstoff und der Rest einen chinesischen oder einen russischen.

Die östlichen Impfstoffe sind wirksam und sicher. Die ungarischen Behörden führen Kontrolltests bei jeder Lieferung durch

betonte der Politiker.

Corona am Montag: 2680 Neuinfektionen, 197 Todesfälle
Corona am Montag: 2680 Neuinfektionen, 197 Todesfälle

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Ungarn lag in den letzten 24 Stunden bei 2680. 197 COVID-Patienten starben. Aktuell gibt es in Ungarn rund 269 595 Coronavirus-Infizierte. Damit haben sich seit dem Pandemie-Beginn insgesamt 753 188 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Ungarn sind seit Beginn der Corona-Pandemie 25 381 Menschen an den Folgen einer COVID-19-Infektion […]Continue reading

Er sagte, dass die Einbeziehung von Hausärzten in die Impfaktion und die Zuweisung von Bussen, um Menschen in ländlichen Gebieten zu erreichen, auch eine richtige Entscheidung sei.

(Titelbild: MTI – Szilárd Koszticsák)