news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Staatssekretär Potápi: „Trianon ist ein Beweis für den starken Willen der Ungarn“

MTI - Ungarn Heute 2019.06.04.

„Die fast 100 Jahre, die seit der Unterzeichnung des Friedensvertrages von Trianon vergangen sind, sind ein Beweis für den starken Willen der Ungarn, zu überleben und ihr Land am Leben zu erhalten“ – teilte der Staatssekretär für ungarische Gemeinden im Ausland, am Tag der nationalen Zusammengehörigkeit.

Der Vertrag, der Ungarn „aufgezwungen“ wurde, wurde an diesem Tag vor 99 Jahren im Grand Trianon-Schloss von Versailles unterzeichnet, erinnerte Árpád János Potápi. Der Vertrag ziele darauf ab, „das politische System sowie die Wirtschaft, das Militär und die Gesellschaft Ungarns zu zerstören“, sagte er.

Das ungarische Parlament erklärte den 4. Juni 2010 zum Tag des nationalen Zusammenhalts.

(Beitragsbild: MTI – Tibor Illyés)