Wöchentliche Newsletter

Staatssekretär: Weder Abstandhalten noch Maskenpflicht in Ungarns Schulen notwendig

Ungarn Heute 2021.09.08.

Weder Maskenpflicht noch Abstandhalten wird in den schulischen Einrichtungen Ungarns eingeführt, weil laut der Regierung die Impfung für die Bekämpfung des Coronavirus geeignet sei – sagte Zoltán Maruzsa, Staatssekretär für Unterrichtswesen. Nach Informationen unserer Redaktion haben einige Schulen jedoch das Tragen der Maske vorgeschrieben. Laut Medienberichten bereite die Regierung übrigens keinerlei Einschränkungen vor, jegliche Rede darüber sei sogar den Regierungsmitgliedern untersagt.

Laut dem Staatssekretär ist der Schulbeginn in den Klassenzimmern reibungslos erfolgt. Die Impfung stehe weiterhin jedem zur Verfügung, eine landesweite Impfkampagne hält er aber nicht für notwendig.

185.000 Schüler bereits geimpft
185.000 Schüler bereits geimpft

Während in Ungarn keine strikteren Maßnahmen eingeführt worden sind, kündigte der österreichische Bildungs- bzw. Gesundheitsminister vor dem Schulbeginn an, dass Schüler dreimal, nicht geimpfte Lehrer einmal pro Woche getestet werden.Continue reading

Laut Maruzsa könnte es zwar vorkommen, dass einige schulische Einrichtungen eigene Maßnahmen treffen, dank des honen Anteils der Geimpften im Land plane die Regierung zunächst aber keine Umstellung auf den digitalen Unterricht.

"Unser Labor" Österreich: alle nicht geimpften Schüler werden dreimal pro Woche getestet

Die Budapester Regierung rechnet hingegen, "dank des hohen Anteils der geimpften Lehrer", mit einem regulären Schulbeginn am 1. September.Continue reading

Bis Schulbeginn sind insgesamt 185 Tausend, und bis zur letzten Woche weitere 50 Tausend Schüler geimpft worden, sodass der Schulbeginn heuer viel sicherer ist als im letzten Jahr. Und was die Lehrer betrifft: Der Anteil des geimpften Lehrpersonals betrage 85-90 Prozent, viel mehr als der Landesdurchschnitt – fügte der Staatssekretär hinzu.

Lehrer soll bessere Note für geimpfte Schüler versprochen haben
Lehrer soll bessere Note für geimpfte Schüler versprochen haben

Gegen den Biologielehrer der Schule in Tamási wurde eine Beschwerde eingereicht.Continue reading

Die Regierung werde weder Maskenpflicht noch Abstandhalten und Temperaturmessung im ersten Abschnitt des Schuljahres vorschreiben, da die Impfung als Mittel zur Bekämpfung des Virus zur Verfügung stehe. Sobald es die Wissenschaft erlauben wird, auch Kinder unter 12 Jahren zu impfen, werde die Regierung die Vakzine auch für diese Altersgruppe zur Verfügung stellen, vorschreiben wird sie es aber nicht.

Quelle: inforadio.hu  Bild: MTI/Koszticsák Szilárd