Wöchentliche Newsletter

Staatssekretärin zum „PRIDE” eingeladen

Zsófia Nagy-Vargha 2018.07.04.

Nachdem Anett Bősz, die einzige Abgeordnete der Liberalen im ungarischen Parlament in einem offenen Brief die Staatssekretärin Katalin Novák zum Pride (“Lesbisch-Schwules Straßenfest”) eingeladen hatte, hat Novák diese Einladung ebenfalls in einem offenen Brief abgelehnt. Sie wünschte der liberalen Politikerin viel Spaß und hat sie daran gebeten: wenn sie Aufstachelung zum Hass gegen christliche Gemeinschaften hört, trete sie dagegen auf.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: Andocs/Shutterstock.com)