news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Szokolay gewinnt den „Bartók World Competition“ in Budapest

MTI - Ungarn Heute 2019.09.16.

Der ungarische Pianist Ádám Szokolay gewann den „Bartók World Competition and Festival“ in Budapest, teilten die Organisatoren nach dem Galakonzert mit, das die Veranstaltung am späten Sonntag abschloss.

Beim großen Finale am Samstag spielte Szokolay, Bartóks 1. Klavierkonzert, teilte der Veranstalter, die Ungarische Musikakademie mit. Ádám Balogh, der mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde, spielte Bartóks drittes Klavierkonzert, und der dritte Preisträger Peter Klimo aus den USA führte Liszts Klavierkonzert in A-Dur auf, hieß es.

 

Die Teilnehmer arbeiteten mit dem National Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zsolt Hamar.

Foto: Zeneakadémia/Valuska Gábor

Der Bartók World Competition wird mit einem Wettbewerb für Komponisten im Jahr 2020 und einem für Streichquartette im Jahr 2021 fortgesetzt.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: Zeneakadémia/Fazekas István)