news letter

Wöchentliche Newsletter

Wiedereröffnung mit vollen Gastgärten und mit Regierungspolitikern – FOTOS!

Ungarn Heute 2021.04.25.

Am Samstag durften Gastronomiebetriebe wie Kneipen, Cafés und Restaurants erstmals nach mehreren Monaten wieder Gäste empfangen. 3,5 Millionen sind bereits gegen das Coronavirus geimpft, somit konnte die Eröffnung erfolgen. Auch unsere führende Politiker haben Fotos vom Neustart des Lebens gepostet. 

Die Gastgärten der Restaurants haben am Samstag so ausgeschaut, als ob es keine Pandemie mehr gäbe. Die Menschen haben dicht an dicht sitzend, plaudernd mit einem erfrischenden Getränk in der Hand ohne Masken das schöne Samstagswetter genossen.

MTI/Attila Balázs

MTI/Balázs Attila

MTI/Balázs Attila

MTI/Balázs Attila

MTI/Balázs Attila

Auch Ungarns führende Politiker haben Fotos aus ihrer Lieblingsterasse gepostet. Ministerpräsident Viktor Orbán trank ein Glas Bier:

Viktor Orbán in seinem Lieblingsbiergarten. Foto: Facebook

"Wir öffnen die Dienstleistungen für diejenigen, die eine COVID-Schutzkarte haben"

„Es wartet auf mich ein Glas Bier auf meiner Lieblingsterasse“ – sagte der Ministerpräsident in seinem gewöhnlichen Freitagsinterview im staatlichen Kossuth Radio. Am Samstag werden nämlich die Restaurantterassen wieder öffnen. Orbán fügte hinzu: „Wir werden auch die meisten Dienstleistungen Mitte nächster Woche neustarten. Spätestens am Donnerstag wird die 4. Million Impfung verabreicht“.  Orbán sprach auch […]Continue reading

Regierungssprecherin Alexandra Szentkirályi bestellte einen Kaffee:

Auch Fidesz-Sprecher Bence Tuzson genoss den Sonnenschein auf einer Café-Terasse am Donau-Ufer.

Staatssekretärin Zsófia Rácz trank ein Glas Aperol, und postete dies auf Instagram:

 

A bejegyzés megtekintése az Instagramon

 

Rácz Zsófia (@zsofia.laura.racz) által megosztott bejegyzés

Wenn die Zahl der Geimpften schon 4 Millionen beträgt, kann man noch ein Schritt näher zur kompletten Wiedereröffnung kommen. 

Demnach kann man ab nächster Woche Theater, Tanztheater, Kinos, Fitnessräume, Sportveranstaltungen, Zoos, Wildparks, Zirkusse, Museen, Hotels und Restaurants mit einer COVID-Schutzkarte besuchen.

(Beitragsbild: MTI/Attila Balázs)