news letter

Wöchentliche Newsletter

Tal der Künste: 1500 Programme im Oberland des Plattensees

Ungarn Heute 2019.07.17.

Das Festival „Tal der Künste“ im Oberland des Plattensees beginnt dieses Jahr am 19. Juli. Bis zum 28. Juli bieten die drei Balaton-Dörfer Kapolcs, Taliándörögd und Vigántpetend rund 1.500 Programme an 35 Schauplätzen. Im Fokus des 29. Festivals stehen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. So wird das Geschirr aus biologisch abbaubarem Material sein. Musikalisch findet sich neben Stilrichtungen wie Jazz und Weltmusik auch Filmmusik, gespielt vom Danubia-Orchester. Internationale Stars sind Kosheen, Amber Run und das Boban Markovic Orkestar. Das Besondere des Festivals ist, dass die Einwohner der einzelnen Ortschaften ihre Hinterhöfen für die Aussteller und Programme zur Verfügung stellen. Hier findet man vor allem Flohmärkte, mit den Werken von ungarischen Handwerker. 

Das „Tal der Künste“ erwartet seine Besucher an 35 Veranstaltungsorten mit Theater-, Literatur-, und Tanzaufführungen, mit Konzerten, mit einem neuen Zirkus, Volksmusik, Ausstellungen, Workshops, Filmvorführungen, Kinder- und „Grün“-Programmen. Zahlreiche neue Schauplätze werden in diesem Jahr noch mehr Kulturprogramme anbieten, so z.B. der „Pest-Buda-Hof“ (Pest-Buda Udvar) in Kapolcs, wo Konzerte und literarische Events im Fokus stehen.

In Vigántpetend werden dieses Jahr ebenfalls mehr Aktivitäten stattfinden: Jazz-, Weltmusik- und Underground-Konzerte, sowie das Cirque-du-Tókert-Konzept, wo vor allem Tänzer und Artisten die Möglichkeit haben, ihre Kunst zu präsentieren.

Unterschiedliche Workshops und spielerische Einführung in die verschiedenen kunsthandwerklichen Berufe werden während der kompletten Festivaldauer angeboten.

Mehrere internationale Sänger werden das Tal besuchen, unter ihnen Alice Francis, der britische Amber Run, Kosheen sowie Boban Markovic Orkestar mit der ungarischen Sängerin Palya Bea. Zu den heimischen Favoriten zählen Anna and the Barbies, Quimby, Bohemian Betyars und das Csík-Orchester.

Es wird Random Trip und Hiperkarma geben, ein Konzert von Péterfy Bori & Love Band, Margareteninsel, Little Star, 30Y, Elephant, Vad Fruttik und Irie Maffia. Ein besonderes Highlight ist der „Kaláka-Hof“, wo sich die Volksmusikgruppe mit Jubiläumskonzerten ihre Besucher erwartet. Auch die Jazz-Sängerin Veronika Harcsa bekommt ihren eigenen „Hof“.

Das vollständige Programm finden Sis HIER.

(Via: Budapester Zeitung, balaton-urlaub.de, youthreporter.eu, muveszetekvolgye.hu, Fotos und Beitragsbild: muveszetekvolgye.hu)