Wöchentliche Newsletter

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Tárki können in naher Zukunft allein eine Million inländische Touristen Budapest aufsuchen, aber auch der Plattensee genießt hohe Popularität. Die Handels- und Industriekammer schlägt inzwischen die Wiedereröffnung der Hotels und Restaurants für Impfpass-Inhaber vor.

71,7 Prozent der Ungarn, welche in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal einen mehrtägigen Urlaub im In- oder Ausland machten, haben vor, eine Reise nach der Pandemie zu unternehmen, stellt sich aus dem Ergebnis der Umfrage heraus. 10,7 Prozent würden das Ausland, 40,2 Prozent das Inland, und 20,8 Prozent beides wählen. 18.4 Prozent planen keine Reise, wobei 9,8 Prozent unentschlossen sind.

Hotel- und Gaststättenverband: Tourismusbranche kann sich nur zögernd nach Wiedereröffnung erholen
Hotel- und Gaststättenverband: Tourismusbranche kann sich nur zögernd nach Wiedereröffnung erholen

Die größte Herausforderung des Tourismussektors nach dem Ende der Corona-Einschränkungen sei der Arbeitskräftemangel, wobei ihre schwierige Lage auch der enorme Verlust von mehreren Hundertmilliarden Forint erschwere – sagte der Präsident des Ungarischen Hotel- und Gaststättenverbands in einem Interview. Die ungarische Hotellerie hat einen Rückgang von 90-95 Prozent erleiden müssen, einschließlich die ersten drei Monate dieses […]Continue reading

Laut der Umfrage genießt der Plattensee eine noch nie gesehene Popularität, aber auch Budapest schneidet gut ab: Es würden sogar eine Million Ungarn ihre Hauptstadt aufsuchen, wenn sie dort mit guten kulturellen Programmen und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erwartet werden.

Tourismussektor braucht neue Pläne nach einem "tragischen" Jahr
Tourismussektor braucht neue Pläne nach einem

Der ungarische Tourismussektor braucht nach einem „tragischen“ Jahr, in dem die Hilfe der ungarischen Regierung die einzige Lebensader war, auf die er zählen konnte, eine neue Strategie, sagte der Generaldirektor der Ungarischen Tourismus-Agentur (MTÜ) in einem Interview. Der Einbruch erfolgte nach dem größten Wachstum des Sektors im Jahr 2019, sagte Zoltán Guller gegenüber Magyar Nemzet […]Continue reading

Die Ungarische Handels- und Industriekammer (MKIK) hat inzwischen der ungarischen Regierung vorgeschlagen, dass sobald die erforderliche Zahl der Geimpften erreicht werde, die Dienstleistungen der Tourismus- und Gastronomiebranche den Impfpass-Inhabern wieder zugänglich zu machen.

Quelle: napi.hu   portfolio.hu  Bild: Pixabay